HUNDESPORTFREUNDE SALEM e.V.
HUNDESPORTFREUNDE SALEM e.V.

Rally Obedience                       Perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund mit viel Spaß

Rally Obedience

 

Wann: siehe Übungszeiten

Ausbilder:

Anfängergruppe

Conny Kreidler

 

Fortgeschrittene

Lutz Lang

 

Infos unter:

c.kreidler@hsf-salem.de

 

Rally Obedience ist in Deutschland noch eine recht junge Sportart. Sie wurde vor einigen Jahren in den USA entwickelt und hat dort bereits eine große Anhängerschaft erobert.Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Rally Obedience kommt mit wenig Zubehör aus und ist unkompliziert durchführbar.

Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt.

Anfeuern erlaubt!

Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.

Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Die Aufgaben im Parcours bestehen aus klassischen Unterordnungs-Übungen wie Sitz-, Platz-, Steh-Kommandos, aber auch Kombi-nationen aus diesen Elementen. Es sind Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270° nach rechts und links zu absolvieren sowie 360° Kreise. Andere Schilder fordern auf, einen Slalom um Pylonen zu machen oder den Hund über eine Hürde voraus zu senden oder abzurufen. Fester Bestandteil eines Parcours sind außerdem die so genannten Bleib- oder Abrufübungen. Eine Besonderheit ist die Übung zur Futterverweigerung, bei der das Team an gefüllten Futternäpfen vorbei gehen muss, ohne dass sich der Hund bedient.

Bewertet wird das Team nach Punkten und Zeit.

Liebe Mitglieder und Hundefreunde,

Es fällt unseren vierbeinigen Familienmitgliedern nicht so leicht mit großer Hitze umzugehen!

Also denkt bitte daran eure Hunde bei Hitze nicht unnötig im Auto zulassen, auch nicht bei geöffneten Türen und Fenstern!

Asphalt heizt sich bei Hitze und Sonnenstrahlung ebenso sehr stark auf, was zu schlimmen Verbrennungen an den Pfoten führen kann. Legt die Gassigänge also auf die frühen Morgenstunden, die späten Abendstunden und vermeidet Asphalt. Lasst die Hunde auch nicht Sitz oder Platz machen.

Keine Bällchenspiel, Training oder Gassitouren mit dem Fahrrad bei praller Sommerhitze!!

Gönnt eurem Hund also soviel Ruhe wie er möchte. Die Mittagszeit verbringen nicht nur die Südländer am liebsten bei einem Nickerchen sondern auch Hunde meiden hier Aktivitäten.

NEWS NEWS NEWS

QUEREINSTEIGER

werden jetzt zur

Basis Unterordnungsgruppe

Für alle, die aus unserer Junghundegruppe kommen oder schon gute Vorkenntnisse im Grundgehorsam haben und gerne die BH-Prüfung oder Teamtest ablegen möchten, sind hier genau richtig!

 

In dieser Gruppe wird auf die spätere Begleithunde-Vorbereitungsgruppe trainiert.

 

c.kreidler@hsf-salem.de

Freitags

von 18:00 Uhr - 18:45 Uhr

Salemer Ferienspiele

Dienstag30. 07. 2019

von 15 bis 17 Uhr
 

Wir suchen noch

Helfer mit Hund!!


Bitte bei

Manuela Deinert

melden!

 

(Eine Liste zum Eintragen hängt am Vereinsheim aus)

WELPENGRUPPE

Wir haben wieder

Plätze frei!

Jetzt zur Schnupperstunde anmelden!

 

c.kreidler@hsf-salem.de

 

Freitags

von 17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Mitglied im dhv und swhv

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundesportfreunde Salem e. V.